Eure Wahl der Trauzeugen, Marie-Christine Möller
Hochzeitsfotografie

Eure Wahl der Trauzeugen

Eure Wahl der Trauzeugen

Habt Ihr die Wahl der Trauzeugin und des Trauzeugen schon getroffen? Es ist sicher eine Herzensentscheidung, wer Euch so nah ist und Euer Vertrauen genießt. Sie begleiten Euch bei den Vorbereitungen, organisieren den JGA für Euch, nehmen Euch am Hochzeitstag einige organisatorische Dinge ab… das ist jemand, der Euch sehr nah steht und auf den Ihr Euch absolut verlassen könnt. Wenn Ihr heiratet, geht es vor allem um Eure Liebe – und gleichzeitig auch um die Bande anderer Art. Es geht um die innigen Freundschaften, die Euch vielleicht schon seit der Sandkastenzeit verbinden. Diese Freunde, die Euch so nah sind, wie Eure Familie. Mit denen Ihr schon viel erlebt habt, einige Schritte im Leben zusammen gegangen seid und noch viele gehen werdet.

Eine Freundin hat mir einmal geschrieben:

Du bist……. lieblich, herzlich, ein Wölkchen mit Glitzerpuderzucker. Wie ein Kopfkissen von dem man nicht aufstehen möchte, ein Freitagnachmittag. Immer eine riesen Freude, der Mensch der anderen immer das Krönchen zurechtrücken kann, das Spitzenband am Brautstrauß – ohne es geht nichts, jeder will es. Suppenkasper und das Krümelmonster in einem. Der Honig im Tee. Die Freundin, die Dir auch noch zuhört, wenn Du das hundertste mal das Gleiche erzählst und es selbst nicht merkst.

Besser könnte ich es nicht ausdrücken, was eine innige Freundschaft ausmacht. Trefft Eure Wahl und fragt die Trauzeugin und den Trauzeugen, ob sie sich vorstellen können, diese ehrenvolle Aufgabe zu übernehmen.

Das bedeutet z.B. auch folgende Aufgaben zu übernehmen:

  • Für Euch – das Hochzeitspaar – da sein, während der Vorbereitungszeit und natürlich auch am Hochzeitstag einen kühlen Kopf bewahren
  • Organisation des Junggesellen- oder Jungesellinnenabschiedes
  • Der offizielle Teil besteht darin, dass beide Trauzeugen Eure Hochzeitsurkunde auf dem Standesamt ebenfalls unterschreiben
  • Hilfe bei der Organisation der Hochzeit z.B. bei der Do-It-Yourself Hochzeitsdekoration
  • Hochzeitsspiele und Überraschungen organisieren und koordinieren, wenn Ihr es möchtet! Sonst bittet Euren Trauzeugen dafür zu sorgen, dass es keine Spiele oder auch nur kurze Reden gibt
  • Die Trauzeugen können ggfs. selbst für eine Überraschung sorgen
  • Die Trauzeugin hilft beim Ankleiden der Braut und sorgt dafür, dass die Braut den gesamten Tag über alles dabeihat, was sie braucht
  • Der Trauzeuge hat die ehrenvolle Aufgabe, die Eheringe vor der Trauung zu verwahren
  • Die Trauzeugen kümmern sich um die Anliegen der Gäste
  • Und sie sind Ansprechpartner für Dienstleister
  • In der Schweiz gibt es noch den „Tätschmeister“. Der Tätschmeister kann auch eine „Meisterin“ sein. Während die Trauzeugen sich vor allem um Euch, das Brautpaar. Der Tätschmeister kümmert sich um viel Organisatorisches, Spiele, Überraschungen und Reden.

Habt Ihr noch Fragen zu dem Thema? Schreibt mir gerne eine E-Mail an mail@diehochzeitsfotografin.info

Herzlich, Eure Marie-Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.