Tipps für unvergessliche Hochzeitsbilder - Teil 1, Marie-Christine Möller Photography
Hochzeitsfotografie

Tipps für unvergessliche Hochzeitsbilder – Teil 1

Liebe Liebenden, heute starte ich mit Tipps für Eure unvergessliche Hochzeitsbilder – Teil 1. Es folgt ein weiterer Teil.

1. Portrait Session zwei Stunden vor Sonnenuntergang.

Falls es möglich ist, legt für unvergessliche Hochzeitsbilder den Zeitpunkt Eurer Portrait Session auf ca 2 Stunden vor Sonnenuntergang. Dann gibt es das schönste Licht. Natürlich gibt es das Licht zweimal am Tag, also auch zum Sonnenaufgang. Diese Zeit kommt wohl aber eher nicht in Frage :-).

 

2. Interagiert als Paar so entspannt wie möglich.

Ich gebe Euch natürlich kleine Anweisungen und Tipps, aber die schönsten Fotos entstehen, wenn Ihr ganz entspannt und einfach Ihr selbst im Umgang miteinander seid. So gelingt es mir, Eure Liebe und Eure Zuneigung zueinander zu fotografieren. Um das zu erreichen, fotografiere ich eine Portrait Session immer in entspannter Atmosphäre. Wenn Euch das hilft, können wir natürlich auch einen Piccolo mitnehmen ;-).

 
3. Engagiert eine professionelle Visagistin.

Sie unterstreicht mit ihrem Können vor allem Deine Schönheit liebe Braut. Sollte sie auch bei den Portraits dabei sein können, sehr gerne!

 

4. Lernt mich bei einem „Engagement“ Shooting vorab kennen.

Für manche Paare ist das eine wunderbare Möglichkeit, die Scheu vor der Kamera zu verlieren. Und Ihr habt so auch professionelle Fotografien von Euch vor der Hochzeit. Die Bilder könnt Ihr sehr gut für Eure „Save-the-date“, oder sogar die Einladungskarten nutzen.

Eure Marie-Christine

Floristin: Jessica Sehringer

Visagistin: Aline Brunk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.